Ausflug zu unity

____________________________________________

Zu Besuch bei unity-hl
Wie fühlen uns willkommen

Am Donnerstag, den 26.03.2015 waren wir als DaZ S2 Klasse eingeladen. „Wir sind in der Stadt bei unity.“ (Aram, 2 Monate in Deutschland)

„Unity“ ist ein junges Projekt, das Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund Freizeitaktivitäten, wie z.B. Fußballtraining, Kunst-und Kulturprojekte und auch Sprachförderung durch Tandems anbietet.

Da wir als DaZ Klasse an dem Sprachtandem teilnehmen, wollten wir einige Mitglieder des Projekts und deren Räume im Jugendzentrum am Burgtor kennen lernen.

„Unity stellt sich vor.“(Alex, 2 Monate in Deutschland).

Anschließend kommen wir in Kleingruppen ins Gespräch oder malen das, was wir noch nicht sagen können, auf.

„Wir sprechen über Glück, Freundschaft und Zuhause.“(Hemen, 9 Monate in Deutschland)

„Wir haben gemalt. Ich habe mein Traumhaus gemalt und Tahera hat ihr Traumauto gemalt.“ (Atefeh, 4 Monate in Deutschland/ Tahera, 9 Monate in Deutschland)

„Wir haben gemalt und geschrieben über unser Glück.“ (Rupi, 9 Monate in Deutschland)

„Wir haben erzählt, was Glück ist. Zum Beispiel spazieren gehen, Fußball spielen, Freunde treffen.“ (Denis und Mustafa, 7 Monate in Deutschland)

„Wir erzählen, was Freundschaft ist. Wir sagen, was man mit seinen Freunden machen kann.“ (Iva, 7 Monate in Deutschland/ Iveta, 3 Monate in Deutschland)

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Aktionen mit dem Projekt „unity“.

(Der Text wurde von den Schülerinnen und Schülern verfasst und von Frau Becker ergänzt.)

unity stellt sich vor
Kleingruppe zum Thema Glück