Gotthard-Kühl-Schule Berufsorientierung Berufsorientierung in 7 BOP, BBT, WAK – Es lebe die Abkürzung!

Berufsorientierung in Jahrgangsstufe 7

____________________________________________

Das bedeutet, dass 40 Schülerinnen und Schüler verschiedene Berufsfelder, wie z. B. Verkauf, Garten oder Heizung, Sanitär und Klimatechnik kennengelernt haben, Aufgaben lösen mussten und dabei beobachtet wurden.
In einigen Wochen werden sie dann eine genaue Rückmeldung bekommen, wo ihre Stärken oder Schwächen liegen.
Jeder Teilnehmer bekommt außerdem ein Zertifikat, dass später einer Bewerbung beigefügt werden kann.
Die gleichen Schülerinnen und Schüler werden im 8. Schuljahr während der Werkstatt-Tage 3 Berufsfelder ihrer Wahl intensiver erkunden können.

Die Werkstätten befinden sich an zwei verschiedenen Orten: Auf dem Priwall, bei der BBT, der Beruflichen Bildungsstätte Travemünde und bei der WAK, der Wirtschaftsakademie in Eichholz.

Beide Schülergruppen wurden täglich von einer Lehrkraft begleitet. Frühes Aufstehen war angesagt, denn der Bus nach Travemünde fuhr schon um 7.10Uhr am ZOB los.Schluss war gegen 13. 30 Uhr, also waren alle auch erst gegen 14. 30 Uhr wieder zurück in Lübeck. Aber keine Sorge, es gab genügend Pausen!

Doch was haben eigentlich die restlichen 34 Schülerinnen und Schüler gemacht?
Wer das wissen möchte, der kann gerne den Artikel „Mein Traumhaus“ lesen.
  • Anhang 5.JPG
  • IMG 0864.JPG
  • IMG 0866.JPG
  • IMG 0879.JPG
  • IMG 0881.JPG
  • IMG 0892.JPG
  • IMG 0903.JPG
  • IMG 0972.JPG
  • IMG 0978.JPG
  • SAM 1493.JPG
  • SAM 1510.JPG
  • SAM 1511.JPG
  • SAM 1533.JPG

Zurück