Schüleraustausch mit Israel

____________________________________________

Dieses Jahr startete ein Schüleraustausch zwischen Deutschland und Israel. Verschiedene Gymnasien Lübecks und wir als einzige Gemeinschaftsschule nehmen an dem Austausch teil. Pro Schule bekamen 2-3 SchülerInnen einen Platz in diesem Projekt. Geleitet wird das Projekt für ganz Lübeck von Sebastian Schneider (links im Bild) und an den einzelnen Schulen von den Betreuungslehrkräften (an der GKS von Sonja Oldenburg, rechts im Bild).

Von der GKS nehmen Pauline Austel und Mehmet Demirpence aus der 8b teil.

Als ersten Schritt kamen die Israelis zu uns nach Deutschland.

Bereits in den Osterferien landeten unsere AustauschschülerInnen mit ihren beiden Lehrkräften Hagar und Mordi am 07.04.16 in Berlin. Dort empfingen sie ihre deutschen Gastgeber herzlich.

Bis zum Samstag blieb die Gruppe in Berlin und besichtigte dort einige wichtige und bekannte Sehenswürdigkeiten. Anschließend ging es zurück nach Lübeck in die Gastfamilien.

Am Montag, den 11.04.16 startete der Unterricht, die deutschen GastgeberInnen nahmen ihre israelischen Gäste mit in den Unterricht. Auch die beiden Lehrkräfte sahen sich die deutschen Schulen an und es gab interessante Gespräche über die Schulen in Israel und Deutschland.

Die restliche Zeit war mit Programm gefüllt, wie beispielsweise

- gemeinsames Essen zubereiten

- ein gemeinsamer Tagesausflug ins KZ Bergen Belsen

- ein Ausflug zum Bauspielplatz in Kücknitz

- gemeinsamer Abschlussabend mit traditionellem Einstieg in den Sabbat

- …

Insgesamt war es eine gelungene Zeit mit wertvollen Erfahrungen. An dem Projekt sind jüdische, muslimische und christlichen Jugendliche beteiligt und zeigen so, dass ein friedliches Miteinander möglich und bereichernd ist.

Am Samstag, 16.04.16 flogen die israelischen Jugendlichen wieder zurück. Alle waren sehr traurig und freuen sich nun auf den Gegenbesuch in Israel im kommenden Sommer 2017.